Ramirez Máro InstituteDie Idee des RMI basiert auf der Fortführung der langjährigen Tradition des Künstlerhauses Màro. Seit 35 Jahren finden im ehemaligen Headquarter General Eisenhowers Kunstausstellungen, Events, Konzerte und Treffen hochrangiger Künstler statt.

Charakteristisch für diese Tradition ist es, einen persönlichen Zugang gleichgesinnter Künstler hohen Ranges in einer privaten Atmosphäre miterleben zu können. Die von uns vertretenden Künstler wirken alle im Geist der Ästhetik von Susanne und Antonio Màro. Das Institut möchte diese Künstler nicht nur im Mutterhaus in Hauset zusammenrufen und vertreten, sondern sie auch in wichtigen, internationalen Ausstellungsräumen und Museen präsentieren. Hier ist vor allem der freundschaftliche Kulturaustausch mit dem Fürstenhaus Khevenhüller hervorzuheben. Das RMI veranstaltet seit 2010 jedes Jahr bedeutende Ausstellungen mit interessanten Themen auf dessen Burg Hochosterwitz, eine der bedeutendsten mittelalterlichen Burgen Europas.

Das Institut führt nicht nur diese Tradition fort und macht dieses ästhetische Konzept der Öffentlichkeit zugänglich, sondern unterstuetzt auch interessante kulturelle Projekte, die sie unter den Sparten Kunst und Musik finden koennen.

Hervorzuheben ist die Zusammenarbeit mit den Initiatoren der Martin Buber Preisverleihung, die jährlich an internationale Persönlichkeiten wie Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Michail Gorbatschow u. a. für besondere Verdienste um die Menschlichkeit verliehen wird. Erweitert wird diese Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb Aachen, der Euriade und dem AmadèO-Festival. Vor diesem Hintergrund finden jährlich Ausstellungen in der imposanten Aula Carolina in Aachen statt.

Als Teil der Martin Buber Universität ist das RMI ständig in der Martin-Buber-Lounge vertreten, die sich in der bedeutenden Abtei Rolduc in Kerkrade (NL) befindet. Das RMI ist außerdem im europäischen Campus (Abtei Rolduc) der Universität Brüssel und in ihren beeindruckenden Kreuzgängen anzutreffen.

Auf dem Campus der Martin Buber Universität in Brüssel finden ebenfalls zu den Sonderausstellungen entsprechende Vorlesungen statt. Diese werden nicht nur von dem Rektor der Universität Prof. Dr. Dr. Werner Janssen und von Prof. Rafael Ramírez selbst gehalten, sondern auch von Gastprofessoren und Spezialisten auf den verschiedensten Gebieten der ausgewählten Themen. Diese Veranstaltungen finden im RMI statt. Die Studenten, aber auch ein breites Publikum kann Vorlesungen aus dem Bereich der Kunst, Musik, Literatur nicht nur in einem Vorlesungssaal mit Diaprojektionen erleben, sondern direkt vor den Original-Kunstwerken.