sheilaarnold03 Herausragende Erfolge bei Internationalen Wettbewerben wie dem Mozartwettbewerb in Salzburg oder dem Concours Clara Haskil sowie zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen wie der Mozartpreis der Mozartgesellschaft Wiesbaden 1995 trugen zu Sheila Arnolds ausgedehnter Konzerttätigkeit bei.
So spielt sie außer in Europa regelmäßig in den USA, dem Nahen und Fernen Osten.
Sie wird zu zahlreichen internationalen Festivals eingeladen und spielt mit namhaften Orchestern.
Geboren in Tiruchirapalli, Süd-Indien, wuchs Sheila Arnold in Deutschland auf.
Ihre Lehrer waren Prof. Heidi Köhler und Prof. Karl-Heinz Kämmerling.
Musikalische Vorstellungen resultieren zudem aus ihrer Arbeit mit unterschiedlichen Pianisten wie Imogen Cooper, Elisabeth Leonskaja, Ferenc Rados oder Lev Naumow.
Ihre kammermusikalischen Begegnungen mit den Geigerinnen Latica Honda-Rosenberg, Isabelle Faust, den Klarinettisten Nina Janssen und Ralph Manno, dem Fagottisten Sergio Azzolini, dem Hornisten Wilhelm Bruns, dem Cellisten Guido Schiefen, dem Schauspieler Bernt Hahn oder dem Gitarristen Alexander-Sergei Ramirez sind ihr menschlich wie musikalisch bereichernde Inspiration.
Seit vielen Jahren befasst sich Sheila Arnold zusätzlich mit historischen Tasteninstrumenten, besonders mit Fortepianos von 1790 bis heute. So war sie in Kempen 2006 als „Artist in Residence“ in verschiedenen Besetzungen am Fortepiano sowie solistisch am modernen Konzertflügel zu hören.
Ein besonderer Schwerpunkt ihres Repertoires liegt bei den Werken
W. A. Mozarts.
Ihre CDssind bei den Labels Ram, Master Arts Records und CAvi-Music erschienen. Auch ihre beiden neuesten Einspielungen für CAvi-Music mit Werken von J. Brahms und Robert Schumann, letzteres mit dem Schauspieler Bernt Hahn, erlangten begeisterte Rezensionen in der internationalen Fachpresse.
Im Jahr 2005 wurde sie glückliche Mutter eines wunderbaren Kindes.
Wenn es ihre Zeit erlaubt, beteiligt sie sich am von Lars Vogt initiierten internationalen Projekt www.rhapsody-in-school.de, das weltbekannte Musiker in die Schulen führt.
Mit großer Freude schafft es Sheila Arnold, auch Kinder für die klassische Musik zu begeistern. Ihr erfolgreiches Kinder-Musik-Theaterstück „Wolferl auf Reisen“, mit der Schauspielerin Anush Manukian als Mozarts Hund Pimperl und ihr selbst als „beste Freundin“ dieses Hundes an Cembalo und Hammerklavier, wendet sich explizit an Grundschulkinder.
2006 wurde sie zur Professorin an die Musikhochschule Kölnberufen. Sie wird als Jurorin zu verschiedenen Wettbewerben eingeladen und gibt regelmäßig Meisterkurse.